Friedrichskoog lebt hauptsächlich vom Tourismus. Es gibt hier zwar keinen Sandstrand, aber grenzt mit seinem Deich direkt am Wattenmeer. Hier kann man ausgedehnte Wattwanderungen unternehmen. Außerdem werden hier eine Schatzsuche für Kinder, Vogelbeobachtung, Vogelkundliche Radtouren u.v.a.m. angeboten. Eine neue Attraktion für Kinder mit Eltern ist das einzigartige Spielerlebnis im größten Wal-Gebäude der Welt, genannt "Willi". Die dahinterliegende "Schutzstation Wattenmeer" klärt über alle wichtigen Gegebenheiten des Wattenmeeres auf, sei es über Vögel, Robben, Kleingetier oder Pflanzen. Ein Kostenbeitrag wird nicht erhoben. Man kann aber eine freiwillige Spende für die gemeinnützige Naturschutzarbeit geben. Alljährlich fand hier auch eine Kutterregatta statt und kämpfte um das "Blaue Band". Im Hafen lagen zahlreiche zu bewundernde Fisch- und Krabbenkutter. (Aber  die Regierung hat beschlossen, den Hafen zu schließen und hat dem Tourismus erheblich damit geschadet.) Noch zu erwähnen ist die Seehundstation. Wer die Filmserie "Robby" im Fernsehen kennt, hat schon einige Teile dieser Seehundstation kennen gelernt.  

Willi, das Indoor-Spielerlebnis:

"Willi" ist das einzigartige Indoor-Spiel-Erlebnis im größten Wal-Gebäude der Welt. Und das können Sie, hauptsächlich aber Ihre Kinder hier erleben:

 

  1. Riesentrampolin-Anlage !

  2. 100 m² Kletter-Leuchtturm !

  3. Nemo-Kletterwand

  4. Schnappi, detr Wal zum Toben !

  5. Spider Kletterturm !

  6. Elektro-GoKart-Parcours !

  7. Wellen- und Röhrenrutsche !

  8. Großer Kleinkindbereich !

  9. Basketball- und Kickerfeld !

10. Softball-Kanonen !

11. Großer Family-Bereich mit Billard, Dart, Speedhockey, Tischtennis,

      Tischfußball uvm. !

12. Viele kuriose Spaß-Fahrzeuge !

13. Lern-Spiel-Computer !

14. Großes Außengelände mit vielen Spielattraktionen !

15. Großzügiger Bistrobereich über 2 Etagen !

      und vieles mehr !

 

Allgemeine Hinweise:

Im Spielbereich müssen Socken getragen werden !

Kinder haben nur in Begleitung Erwachsener Zutritt zum Willi-Spielpark !

Es stehen ausreichend kostenlose Parkplätze vor dem Haus zur Verfügung !

Behinderten-Parkplätze und Behinderten-WC vorhanden !

 

Das größte Wal-Gebäude der Welt :

Das ist der Eingangsbereich. Schuhe sind auszuziehen :

Am Walfisch-Maul gibt es einen Aussenspielplatz :

Die Seehundstation:

 

Die Seehundstation liegt an der Nordsee in Friedrichskoog. Wer den Film "Robby" gesehen hat, wird merken, dass es nicht an der Ostsee liegt.

Der Seehund unterliegt dem Jagdrecht. Er wird seit 1974 in Schleswig-Holstein nicht mehr bejagt, sondern unterliegt einer ganzjährigen Schonzeit. Trotz des umfangreichen Schutzes der Seehunde und Kegelrobben kommt es gelegentlich vor, dass junge Robbentiere das Muttertier verlieren. Egal ob durch Stürme, Verstoßen, Tod oder nur weil das Robben-Muttertier noch auf der Suche nach Futter ist. Zumeist sind auch Touristen eine Ursache dafür, dass Robbenmütter ihre Jungtiere verstoßen.

 

Der Aussichtsturm und das Bistro von aussen.Davor der Parkplatz :

Hier noch einmal aus einer anderen Perspektive :

Willi, vom Aussichtsturm in der Seehundstation fotografiert :

Ein Blick vom Aussichtsturm auf die Seehund-Anlage :

Das vordere Seehundbecken von der anderen Seite

Ein Seehund wird gefüttert :

Die weissen Handschuhe dienen dem Schutz :

Während des Fütterns werden die Tiere auch noch untersucht :

Im Infocenter kann man viel über das Leben der Robben erfahren :

Im Unterwasserbereich kann man die Seehunde beim Schwimmen bestaunen :

Bin ich nicht fotogen ?

Im hinteren Gebäude befindet sich eine Art Museum. Hier findet man viele lehrreiche Infos, die teilweise durch Tasten, Fächer und anderen Spielvarianten zu erforschen sind: 

Pinguine, die Tiere im Frack :

Eine Robbe hat ein ganz schön gefärliches Gebiss:

Der Kopf eines See-Elefanten :

Ein Seestern, im Boden unter Glas eingelassen :

Viele Robbenarten schmücken den Raum :

Die Augen verleihen der Robbe ein niedliches Aussehen :

Zwei Kolosse vor dem Eingang :

Eine Waage  zum Wäägen für Kinder und Erwachsene. Ein toller Einfall !

Der Friedrichskooger Hafen:

 

So sah einmal der Hafen von Friedrichskoog vor einigen Jahren aus. Von den Politikern vergessen und abgeschrieben. Auch die Einheimischen verstehen nicht, wie man so eine schöne Idylle so herabwirtschaften kann. Ich auch nicht !

 

 

Fisch- und Krabbenkutter :

Die Schutzstation Wattenmeer:

 

Gleich hinter dem Wal-Gebäude liegt die Schutzstation Wattenmeer. Hier können Sie einen kleinen Einblick über das Leben im und ums Watt bekommen.

Die Schutzstation Wattenmeer ist seit über 40 Jahren in Schleswig-Holstein als Naturschutzverband aktiv.

Sie schützt die Natur im Nationalpark, beteiligen sich an Forschungsprogrammen und stehen Ihnen an 18 Orten mit fast 100 kompetenten und engagierten Wattführerinnen zur Verfügung.

 

An folgenden Veranstaltungen können Sie in Friedrichskoog teilnehmen:

 

  1. Watt-Exkursion (1,5-2 Std Dauer)

      Erkunden Sie die Nationalparknatur- eine Exkursion zu Wattwürmern

      Muscheln und Krebsen.

      Treffpunkt: Friedrichskoog Spitze, Badezentrum

  2. Watt-Weit-Wanderung (3-4 Std Dauer)

      Hinaus in die Weite der Nationalparknatur - dahin, wo es fast nur noch

      Horizont, Watt und Himmel gibt.

      Treffpunkt: Friedrichskoog Spitze Badezentrum

  3. Strandschatzsuche für Kids (1,5 Std)

      Im Watt gehen unsere Wattführer mit den Kindern auf die Suche nach

      dem sagenhaften Schatz eines versunkenen Schiffes.

      Trffpunkt Friedrichskoog Spitze, Badezentrum

  4. Abendwanderung (1,5-2 Std)

      Nordseenatur bei Nacht mit allen Sinnen erleben - bei einer

      Deichwanderung der besonderen Art.

      Treffpunkt Friedrichskoog Spitze, Trischendammaufgang

  5. Vogelbeobachtung am Watt (1-1,5 Std)

      Ein Spaziergang zu den Brut- und Rastgebieten der Seevögel entlang

      des Deiches.

      Treffpunkt: Info-Zentrum, Hafen Südseite Friedrichskoog

  6. Vogelkundliche Radtour (1,5-2 Std Dauer)

      Vom Fahrrad aus betrachten Sie Vögel im südlichen Meldorfer

      Speicherkoog.

      Treffpunkt: Info-Zentrum, Hafen Südseite Friedrichskoog

  7. Salzwiesen-Erkundung (1,5-2 Std Dauer)

      Zu Besuch bei Strandflieder, Löffelkraut und

      Strandwegerichgallrüsselkäferschlupfwespenlarve - Natur einmal anders.

      Treffpunkt: Friedrichskooger Spitze, Deichaufgang Campingplatz

  8. Salzwiese für Kids (1,5 Std Dauer)

      Die Entdeckung vieler spannenderr Pflanzen und Tiere in den Salzwiesen.

      Treffpunkt: Friedrichskooger Spitze, Deichaufgang Campingplatz

  9. Dia-Vorträge Wattenmeer (1 Std Dauer)

     Ansprechende Vorträge mit Fragemöglichkeiten zu den Themen Seevögel

     und Wattenmeer. Für Kids wird jeden Montag um 18.00 Uhr ein Dia-Vortrag

     mit Fragemöglichkeitt und Bingospiel angeboten. 

     Treffpunkt: Haus des Kurgastes, jeweils Mo 19.00 Uhr

10. Infozentrum

     Besuchen Sie das Infozentrum mit Aqarien und einer Ausstellung über das

     Watt am Hafen.

 

Die Schutzstation Wattenmeer :

Die Hochzeitsmühle

 

Friedrichskoog:

 

Hier kann man sich trauen lassen. Die Windmühle gehört zum Standesamt :

Die Friedrichskooger Spitze:

 

Hier befindet sich die Badeaufsicht, um bei Gefahr schnelle Hilfe zu leisten :

Die Nordsee an der Friedrichskooger Spitze :

Ein Trampolin vor dem Deich sorgt für Freude bei den Kindern :

Der erste Schnee 2012:

 

Der Blick auf Deich und Nordsee rechts :

Der Blick auf Deich und Nordsee links :

Das Gasthaus "Zur Spitze" :

Ein alter Kahn als Denkmal :